TERMINE 2019

Treff-Punkt

LEBENSRAUM BREGENZ

Drehscheibe Im Sozial- und Gesundheitsbereich Sozialzentrum Mariahilf, Haus II
Clemens-Holzmeister-Gasse 2
6900 Bregenz


4. Mai -- Grillfest im LB

7. September -- Wandertag, Ziel noch offen.

7. Dezember -- Weihnachtsfeier (LB)


Per blauen Stadtbus

Abfahrt? Bahnhof
Linie? 3
Wann? 13.22h und 13.52h
Wo aussteigen?
4.Halt = MARIAHILF

Fußweg von Haltestelle zum Haus 2 (gegenüber Mariahilfkirche) ca 5min.

Rückfahrt zum Bahnhof
--.59h oder --.29h
möglich.


Euer ORGA Team NF Vorarlberg


Treffen 2019


"Treffen am 2. März im Lebensraum Bregenz"

Hallo, am 2. März war unser erstes Treffen im neuen Jahr. 5 Betroffene und ein Angehöriger haben beraten, wie es mit unserer Gruppe weiter geht.

Ergebnis:
- - - Tausch der Unternehmungen. Grillfest im Mai, Wandertag im September.
- - - Engere Zusammenarbeit mit den "NF Kinder e.V.". Wie das ausschaut, werden wir in den kommenden Wochen erkunden.

Nach getaner Arbeit gab es zur Jahreszeit passend "Faschingskuchen aus der Schweiz".
Uwe für NF Vorarlberg


"13 Jahre SHG NF Vorarlberg"


Hallo, am 30. Jänner 2006 trafen sich Raphi, Nadine, Gini und Uwi in der Achsiedlung. In der Küche wurde beschlossen, dass wir eine NF Selbsthifegruppe gründen. Höhen und Tiefen wurden überwunden und nie an ein Aufgeben gedacht.Nun geht es schon in das 14. Jahr mit einen bewährten fixen Programm unter dem Motto:“Neurofibromatose mal für Stunden vergessen!“
Vielen Dank an die Unterstützung vor Ort und aus dem fernen Wien durch die „NF Kinder“ Organisation.
Uwe für "NF Vorarlberg"


"NEUJAHRSHOCK 28.JÄNNER"
Hallo, alle Jahre wieder trafen sich Bregenzer SelbsthelferIn im Lebensraum. Uwe berichtet von unserer Selbsthilfegruppe, dass wir ua nun schon 10 Jahre unter dem "Dach" der Stadt Bregenz gut aufgehoben sind. Dementsprechend gab ein "Kleines Dankeschön" in Form von Schokie. Weitere Vorhaben der SHG Betreuung waren ua Fortbildung und Problemberichte. Natürlich wäre es ideal, wenn unsere NF Gruppen auch von einen Hörenden geleitet wird, so gäbe es bestimmt noch bessere Abstimmung und Öffentlichkeitarbeiten. Unter dem Strich konnte ich aber von einen guten Weg berichten. Kaltes und Warmes Bufett ließen den Abend kurzweilig beenden.
Uwe, für "NF Vorarlberg"